PROJEKT LESEFÖRDERUNG

Bildung fängt mit Lesen an.

Leseförderung für wen?

Für Kinder der Grundschule Börsinghauserstrasse

Projektinhalt

Lesen muss Teil jeder Kindheit und Jugend werden, damit alle die gleichen Chancen haben. Lesen als Fähigkeit, erst einfache und später komplexe Informationen zu entschlüsseln und zu verarbeiten, liegt allem Lernen zugrunde und stärkt Kinder darüber hinaus sozial und emotional. Schon bei der Einschulung liegen viele Kinder in der sprachlichen Entwicklung um Jahre zurück. Sie brauchen mehr Unterstützung als Eltern, Kita und Schule bieten können. Dieses Projekt zur Leseförderung trägt dazu bei, diese Lücke zu schließen.

Warum ist Lesen so wichtig?

  • Lesen ermöglicht eine aktive Teilnahme an der Gesellschaft.
  • Lesen fördert die Selbständigkeit und Unabhängigkeit.
  • Lesen ermöglicht die eigenständige Recherche.
  • Lesen erweitert den Horizont; es vermittelt neues Wissen.
  • Lesen erweitert das Vorstellungsvermögen, die Kreativität.

Unsere Ziele:

  • Freude am Lesen wecken
  • Lesefertigkeit/Lesekompetenz fördern
  • Zum regelmäßigen Lesen motivieren
  • Interesse an Büchern und Geschichten entwickeln

Projektleitung

Christa Heine, Sonderpädagogin und Inhaberin von Prof. Eule. Prof. Eule bietet Nachhilfe sowie Unterstützung bei Leseschwäche, Schreibschwäche und LRS.

Projektbetreuung Ruhrwerk e.V.
Cordula Klinger-Bischof

Cordula Klinger-Bischof - Tel.: 0151.40521862

Media