Projekt Tanztheater

in einer Kooperation mit Pottporus

Tanzen für wen?

38 Kinder und Jugendliche der Realschule Crange

Projektzeitraum

Oktober 2010 - Juni 2011 unterstützte Ruhrwerk e.V. das Projekt Tanztheater.

Projektinhalt

Neun Monate lang arbeitete eine qualifizierte Tanzkünstlerin von Pottporus 2 Stunden pro Woche mit den Kindern der Realschule Crange. Am Ende stand eine Vorführung, in der die Kinder den Eltern und Lehrern und sich gegenseitig ihre Ergebnisse präsentierten.

Die Jungen und Mädchen entwickelten durch die Arbeit mit Tanz und Musik ganz neue, individuelle Ausdrucksmöglichkeiten, die sie in dieser Form im regulären Unterricht nicht haben. So lernten sie auf kreative Weise gegenseitiges Vertrauen und Respekt.

Kinder zu motivieren, ihre Freude an der tänzerischen Bewegung zu wecken und dabei nicht nur kreative, sondern auch soziale Kompetenzen auszubauen, waren die Ziele unseres Projektes.

Das Junge Tanztheater Pottporus entwickelt Tanztheaterstücke, die von professionellen Choreografen und Tänzern geleitet werden und sich unmittelbar mit der Lebenswelt der jungen Beteiligten auseinandersetzen.

Projektleitung

Kama Frankl - Leitung „Junges Pottporus”

Projektbetreuung Ruhrwerk e.V.
Cordula Klinger-Bischof

Cordula Klinger-Bischof - Tel.: 0151.40521862